Pressemeldung

März 12, 2017 / Posted by Fromm & Froehlich / COMMENTS (0)

Dr. Hermann erlangt den Weiterbildungsausweis für Implantologie der schweizerischen Zahnärztgesellschaft

Dr. Frederic Hermann M.Sc. erhielt 2016 nach einem mehrstufigen Prüfungsverfahren den Weiterbildungsausweis (WBA) für Implantologie der schweizerischen Zahnärztegesellschaft SSO. Dr. Hermann ist mit dieser Prüfung einer von ca. 100 Zahnärzten/-innen, die diese Zertifizierung im Bereich der oralen Implantologie erlangen konnten.

Oktober 31, 2013 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

TEAM 15 gehört zu den am besten bewerteten Zahnarztpraxen

Die am besten bewerteten Zahnarztpraxen der Schweiz

team-15-zahnarztvergleich.chEin wesentliches Element des Schweizer Zahnarztvergleichs sind die Patienten-Bewertungen für ihre Zahnärzte. Von allen Zahnärzten mit einem Bewertungsdurschnitt von 5.75 bis 6 (Maximum 6) zählt TEAM 15 mit zu den Zahnarzt-Praxen mit den meisten Patienten-Bewertungen.

weitere Infos unter: Die am besten bewerteten Zahnarztpraxen der Schweiz

 

Oktober 12, 2013 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

Dr. Frederic Hermann und Leading Implant Centers

Dr. Frederic Hermann und Leading Implant Centers – Qualität und Transparenz auf höchstem Niveau in der oralen Implantologie

team-15-leading-implant-centersZug/Zug, 12.10.2013 – Wissen Sie, wie qualifiziert Ihr Implantologe wirklich ist? Kennen Sie die Bedeutung und Qualität all der Zertifizierungen und Urkunden, die dort in der Praxis hängen? Leading Implant Centers hat sich zur Aufgabe gemacht, den Markt der als Implantologen tätigen Zahnmediziner zu analysieren, zu sortieren und qualitative Transparenz zu schaffen. Über das mehrsprachige Portal www.LeadingImplantCenters.com können Patienten und Interessenten Zahnmediziner ausfindig machen, die sich auf dem höchsten Niveau in der oralen Implantologie befinden.

Dr. Frederic Hermann aus Zug in der Schweiz hat dieses qualitativ höchste Niveau auf dem Gebiet der oralen Implantologie erreicht und seit Jahren bestätigt. Für seine Patienten und um seinen eigenen hohen Ansprüchen sich selbst gegenüber gerecht zu werden, hält er sein Fachwissen stets auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand.

Der Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie ist ein ständig wachsender Markt. Immer mehr Zahnmediziner organisieren sich in verschiedenen nationalen und internationalen Fachgesellschaften und bilden sich weiter. Allein in Deutschland und der Schweiz sind von über 59.000 zugelassenen Zahnärzten etwa 17.200 in den großen Fachgesellschaften DGI, BDIZ, DGZI, SGI SSO und der DGOI oder der internationalen Fachgesellschaft ICOI organisiert. In diesen Fachgesellschaften können die Zahnmediziner zum einen einfach, ohne zusätzliche Qualifikationen zu erwerben, Mitglied werden, zum anderen aber auch durch Weiterbildungsmaßnahmen unterschiedlich qualifizierte Standards erlangen. Bereits als Standardmitglied erhält man jedoch eine Mitgliedsurkunde, die dann die Praxiswand schmückt.

Für den Patienten ist es sehr schwer, ja nahezu unmöglich, die Qualifikation eines Implantologen aus den vielen verschiedenen Urkunden, Zertifizierungen und Aussagen zu deuten, geschweige denn zu beurteilen. Es wird mit Worten wie Curriculum, Continuum, Fellow, Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie, Expert, Spezialist, Europäische Spezialisten, Master, Master of Science, IPS Master oder Diplomate in verschiedenen Implantologienetzwerken und Ärztelisten geworben und argumentiert. Die Tatsache ist aber, dass sich von den über 59.000 zugelassenen Zahnärzten in Deutschland und der Schweiz lediglich etwa 2 Prozent qualitativ auf dem höchsten Ausbildungs- und Zertifizierungsniveau in der Implantologie befinden. Die Aufnahmekriterien bei „Leading Implant Centers“ für potenzielle Mitglieder sind klar und eindeutig auch für die Patienten verständlich: Nur Top Implantologen, die sich erfolgreich auf dem höchsten Niveau der wissenschaftlichen Fachgesellschaften zertifiziert haben und/oder den Facharzt/Fachzahnarzt nachweisen können, werden als Mitglied bei Leading Implant Centers aufgenommen. Mindestens 200 eigene gesetzte Implantate und mindestens vier Jahren praktische Erfahrung sind weitere Voraussetzungen, um Mitglied zu werden. Patienten und Interessierte können absolut sicher sein, dass sie auf diesem Portal nur Fachpraxen und -kliniken vorfinden, in denen der gelistete Implantologe, nachweislich auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand, selbst behandelt.

Dr. Frederic Hermann aus Zug in der Schweiz gehört zu diesem kleinen Kreis und ist der Experte Ihres Vertrauens ganz in Ihrer Nähe. Die Leading Implant Centers stehen für dentale Exzellenz auf höchstem Niveau – garantiert.