DGI CONTINUUM KURS – Digitale Implantologie aus einer Hand

CEREC und 3D-Röntgen - der virtuelle Patient

Der volldigitale chairside Workflow in der Implantologie

Abstract:

Der digitale implantologische Workflow in der zahnärztlichen Praxis ermöglicht es uns schon heute neue vereinfachende Wege in der implantatprothetischen Rehabilitation zu beschreiten. Anhand von klinischen Falldokumentationen (Bild und Video) wird dieser Weg detailliert nachgezeichnet und erläutert. Im Rahmen des Kurses findet eine LIVE-DEMONSTRATION am Patienten statt.

Inhalte:

Vorstellung des kompletten digitalen Workflow von prothetischer Planung, Datenmatching des intraoralen Scans mit dem DVT-Datensatz, 3D-Implantatplanung, navigierte Chirurgie mittels rein digital erstellter Bohrschablonen, intraoraler Erfassung der Implantatposition, bis zur Herstellung von individuellen CAD/CAM-Abutments und monolithischen, okklusal verschraubten Implantatkronen mit dem CEREC-System.

Was Sie erwartet:

Sie gewinnen einen Einblick in den rein digitalen Workflow in der Implantologie. Sie erhalten Entscheidungskriterien für Ihren eigenen Praxisablauf. Sie geben Ihren Patienten Ausblicke in die Zukunft der Zahnmedizin.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Mail: info@dgi-fortbildung.de

Anmeldung unter: www.dginet.de (Klick auf Kurse/Continuum Kurse 2017)

Details
Veranstaltung: Tageskurs mit Vortrag, Live-OP und Workshop
Termin: 18.11.2017 - 9:00 bis 18.11.2017 18:00
Ort: Zug/Schweiz
Veranstalter: DGI e.V.
Referent: Dr. Frederic Hermann MSc.

Anmelden

November 18, 2017 / Posted by Fromm & Froehlich / COMMENTS (0)

Categories: Akademie/Kurse